Wie mache ich eine Maniküre zu Hause?

Schöne Hände und Fingernägel sind die Visitenkarte jeder gepflegten Frau. Anstatt im Kosmetikstudio zu sitzen und Geld für verschiedene Behandlungen auszugeben, mache dir eine Maniküre zu Hause.

Als Erstes, besorge dir einige nötige Kosmetikprodukte und Gadgets, die dir eine häusliche Maniküre erleichtern. Du wirst eine Handcreme, Gel zum weich machen von Häutchen, Holzstäbchen zum Entfernen von Häutchen, Nagelfeile, Polier, Nagellackentferner, und Nagellack ( Base Coat, Weiß fürs French, bunte oder farblose Top Coat, beschleunigende das Trocknen oder verhärtende). Bereite auch eine Schüssel vor,  die mit Wasser und Seife gefüllt ist, ein kleines Handtuch, um darauf deine Hände zu legen, wenn deine Fingernägel trocknen werden.

Der erste Schritt, ist das Entfernen des alten Nagellackes. Denke daran, es gründlich zu machen. Andernfalls, schädigst du deine Fingernägel, ein neugelegter Nagellack wird hässlich aussehen. Als nächstes verleihe deinen Fingernägeln die entsprechende Form mit der Nagelfeile von außen nach innen. Wenn  du der Meinung bist, dass deine Fingernägel zu lang sind, kürze sie mit einer Fingernagelzange. Die Oberfläche des Fingernagels poliere. Feuchte deine Fingerkuppeln und Fingernägel im Wasser mit Seifenzusatz ein. Wenn sie getrocknet sind, trage das Präparat zum Entfernen von Häutchen auf und warte eine Weile ab. Hebe sanft deine Häutchen ab und schneide sie mit der Zange ab, die restlichen Häutchen auf den Fingernägeln reibe mit dem Polieren weg. Nochmal tauche die Finger in das Wasser mit Seife ein und trockne sie. Danach entfette deine Fingernägel mit dem Nagellackentferner oder mit einem speziellen Präparat dafür.

Zeit zum Malen unserer Fingernägel. In erster Reihenfolge benutze den Nagellack Base Coat. Er versichert den nächsten Schichten eine bessere Haftung und Haltbarkeit. Wenn du eine gewöhnliche Maniküre möchtest, dann lege auf deine Fingernägel nur eine Farbe und einen Fixiernagellack. Anders, sieht es im Falle einer Frenchmaniküre aus. Klebe auf deine Fingernägel ( vor den weißen Endungen ) spezielle Streifen auf, die dir erlauben gerade Striche zu malen. Die Endungen der Fingernägel male mit einem weißen Nagellack, der für eine Frenchmaniküre geeignet ist. Warte bis er trocknet und klebe vorsichtig die Streifen ab. Danach streiche auf den gesamten Fingernagel einen unsichtbaren Nagellack oder einen Nagellack in einem natürlichen Ton auf. Wenn die Fingernägel trocken sind, trage die letzte Schicht eines verhärtenden Nagellackes auf oder einen Nagellack, der das Austrocknen beschleunigt und vor Absplitterung schützt. Die letzte Etappe einer häuslichen Maniküre, ist das Spenden an Feuchtigkeit unseren Fingernägeln, Häutchen und Händen.

.